Michael Wimmer
Privatdozent, Vortragender, Moderator, Autor von bildungs- und kulturpolitischen Texten, Berater von Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen.
> Zur Person > Wimmers Kultur-Service

Aktuell

#Buchbesprechung

Technologie macht Kultur

Assoziationen zum Band „Die Europäer" - Drei kosmopolitische Leben und die Entstehung europäischer Kultur“ von Orlando Figes

#Blog

Stehen wir vor einer Renaissance der Kulturpolitik?

Der Kulturbetrieb entscheidet

#Dossier kubi-online

Kulturelle Bildungspraxis und –qualität: Transformationsprozesse und Chancen durch Corona

Was vermag Kulturelle Bildung für die Gesellschaft zu leisten? – eine Ermutigung zur politischen

#Interview

Interview im UND-Heft

Eine Rückkehr zum Altbewährten wird es nicht geben.

#Blog

„Demokratien werden nicht gehasst, weil sie Religionen unterdrücken, sondern weil sie Menschen daraus befreien“

Ein paar persönliche Überlegungen anlässlich des jüngsten Attentats in Wien

Kommentar

16/01/2021
#Kulturpolitik #Corona

"Pandemie hin oder her – So kann man mit dem Kulturbetrieb nicht umspringen!"

Zu Silvester verkündete Bundeskanzler Kurz, dass Kultureinrichtungen ab dem 18. Jänner wieder ihre Tore öffnen und Besucher*innen empfangen werden können. Die Betriebe durften sich darüber aufregen, dass sie als staatliche Kontrollorgane bei Nachweis einer zeitgerechten Testung auftreten sollten. Jetzt wissen wir, dass es eine Öffnung (mit oder ohne Test) nicht geben wird – die Türen […]

> weiterlesen

Alle Kommentare

> Künstler*innen Galerie

Michael Wimmer steht in engem Kontakt mit einer jungen Generation von Künstler*innen. In regelmäßigen Abständen finden Sie an dieser Stelle eine Auswahl künstlerischer Arbeiten, die Michael Wimmer in besonderer Weise angesprochen haben.

> Paul Schuberth
Als dritten Künstler darf ich nun den Akkordeonistem Paul Schuberth präsentieren. Er arbeitet als freischaffender Künstler im Bereich “Klassik, Neue Musik” sowie im Bereich “Jazz, Improvisierte Musik, World Music”.

> Mara Guseynova
Mara Guseynova ist nun die zweite Künstlerin, die ich präsentieren darf. Sie ist in Baku/Aserbaischan geboren und seit 2015 Diplomstudentin in der Klasse für Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

> Zhanina Marinova
Als erste junge Künstlerin habe ich Zhanina Marinova ausgewählt. Sie ist in Varna/Bulgarien geboren und studiert seit 2013 an der Universität für angewandte Kunst Graphik und Druckgrahik in Wien.

Culture is a Permanent Battle-Field

– Stuart Hall