Michael Wimmer
Privatdozent, Vortragender, Moderator, Autor von bildungs- und kulturpolitischen Texten, Berater von Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen.
> Zur Person > Wimmers Kultur-Service

Aktuell

#Beitrag

Arts and Culture in Education. Searching for a New Land of Cooperation

In: IAEC: City, Culture and Education. Barcelona.

#Beitrag

Kultur sichern statt entwickeln. Über falsche Hoffnungen auf die Rückkehr in die Normalität, die es nie gegeben hat

In: Kultur Management Network Magazin Juni 2020 : Blick zurück nach vorn

#Moderation

Lockenhauser Kulturgespräche

Die Corona-Krise - Folgen & Chancen für den klassischen Konzertbetrieb

#Video-Diskussion

Kann Kultur Politik? Kann Politik Kultur?

Warum wir wieder mehr über Kulturpolitik sprechen sollten

#Blog

Wer ist ein Künstler? Wer ist eine Künstlerin?

Überlegungen zur wechselvollen Geschichte einer Zuschreibung und ihre Auswirkungen angesichts der aktuellen Krise

#Blog

Buchpräsentation "KANN KULTUR POLITIK? KANN POLITIK KULTUR?"

Mittwoch, den 24. Juni 2020 von 18:00 - 19:00 Uhr in digitaler Form.

Kommentar

29/06/2020
#Kulturpolitik #Diskussion #Corona

"Zur Diskussion zum Sammelband “Kann Kultur Politik? – Kann Politik Kultur?“"

Auch wenn die Aktien-Kurse stetig steigen ist uns wahrscheinlich noch gar nicht so richtig bewusst, welchen gewaltigen Innovationsschub die aktuelle Corona-Krise im Bereich der digitalen Medien ausgelöst hat. Während Künstler*innen sich noch darin üben, ihr Programm in diversen Streaming-Diensten unterzubringen, arbeiten die Forschungs- und Entwicklungslaboratorien der großen Digitalkonzerne zur Zeit mit Hochdruck an einer neuen Produktgeneration im Bereich von Artificial Intelligence, um so immer weitere Teile der menschlichen Arbeitskraft auf die Maschine zu übertragen. Davon werden auf künstlerische Tätigkeiten in höchstem Maße betroffen sein. Ihr Verkaufsargument: Allein betriebene Maschinen werden nicht krank. Sie bringt keine Epidemie zum Erliegen.

> weiterlesen

Alle Kommentare

> Künstler*innen Galerie

Michael Wimmer steht in engem Kontakt mit einer jungen Generation von Künstler*innen. In regelmäßigen Abständen finden Sie an dieser Stelle eine Auswahl künstlerischer Arbeiten, die Michael Wimmer in besonderer Weise angesprochen haben.

> Paul Schuberth
Als dritten Künstler darf ich nun den Akkordeonistem Paul Schuberth präsentieren. Er arbeitet als freischaffender Künstler im Bereich “Klassik, Neue Musik” sowie im Bereich “Jazz, Improvisierte Musik, World Music”.

> Mara Guseynova
Mara Guseynova ist nun die zweite Künstlerin, die ich präsentieren darf. Sie ist in Baku/Aserbaischan geboren und seit 2015 Diplomstudentin in der Klasse für Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

> Zhanina Marinova
Als erste junge Künstlerin habe ich Zhanina Marinova ausgewählt. Sie ist in Varna/Bulgarien geboren und studiert seit 2013 an der Universität für angewandte Kunst Graphik und Druckgrahik in Wien.

Culture is a Permanent Battle-Field

– Stuart Hall